ZeitBank 55+ ZeitBank 55+  
 

Zeitbank55+

News

Termine

Warum?

Was?

Welche Leistungen?

Wie funktioniert es?

Kontakt

ZeitBank55+ Film

Presse/Downloads

Vereine

Intern

 

25.04.2017


Gemeinsam in eine gute Zukunft - Elf erfolgreiche Jahre der ZEITBANK 55+

Vergangene Woche trafen sich Mitglieder aus Deutschland, Tschechien und Österreich in Schlierbach, um das 11 Jährige Jubiläum der ZEITBANK 55+ zu feiern.

Elf Jahre sind seit der Gründung der ersten ZEITBANK 55+ in Molln vergangen und die Idee hat sich seither weit über die Grenzen Österreichs verbreitet. Mittlerweile gibt es rund 60 ZEITBANK 55+ Vereine mit insgesamt über 1000 Mitgliedern in Deutschland, Tschechien und Österreich - und es werden immer mehr!

Beim zweitägigen Jubiläumsfest wurden u. a. das Stift Schlierbach sowie der Maultrommelschaubetrieb Wimmer und die Schmiede Schmidberger in Molln besichtigt.

In mehreren Arbeitsgruppen wurde aber auch über aktuelle Aktivitäten berichtet und Zukunftsvisionen erarbeitet. Denn die ZEITBANK 55+ soll in Zukunft nicht nur ein Verein für ältere Menschen sein, sondern vermehrt Jüngere und Familien ansprechen. Dadurch sollen die Angebote erweitert und die Unterstützung noch umfassender werden – Leistungen die früher in der Großfamilie übernommen wurden, können durch die ZEITBANK-Familie abgedeckt werden. Ältere unterstützen die Jungen z.B. bei der Kinderbetreuung, beim Kochen oder im Garten. Die Jungen können im Gegenzug z.B. bei technischen Problemen helfen, Einkäufe miterledigen oder Fahrdienste anbieten.

„Wir haben die fortschreitende Anonymisierung der Gesellschaft eine Zeitlang beobachtet und die Thematik 2006 im Rahmen eines EU-Förderprojektes schließlich aufgegriffen und in Molln (OÖ) die erste ZEITBANK 55+ gegründet. Der große Erfolg und die hohe Zufriedenheit der Mitglieder zeigen, wie wichtig und wertvoll diese organisierte Nachbarschaftshilfe bereits ist“ betonte Dachverbandsobmann Kons. Ing. Fritz Ammer im Rahmen seiner Festrede. „Unsere Vereinsmitglieder helfen sich gegenseitig und ganz unbürokratisch, die kleinen alltäglichen Hürden zu meistern“, fügt er erklärend hinzu „und das lokal, überparteilich und überkonfessionell.“



19.04.17


Alle ZEITBANK-Mitglieder sind herzlich eingeladen!

Liebe Zeitbank-Freunde,

das neue, europaweite Erasmus+ Projekt „IKT für Öko-Senioren“, bei dem auch SPES Projektpartner ist, unterstützt Seniorinnen und Senioren aus Österreich, Schweden, der Türkei und Polen dabei, sich zu vernetzen, zu diskutieren und auszutauschen.
(„IKT ist die Abkürzung für Informations- und Kommunikationstechnologie“)

Von österreichischer Seite wird als Modell die ZEITBANK55+ als Impuls für Schweden, Polen und die Türkei eingebracht.

Wir laden Sie herzlich ein, zur internationalen Projektvorstellung und Diskussion
am Freitag den 28. April, von 15 bis 18 Uhr,
in der SPES Zukunftsakademie

Interessante Modelle für Seniorinnen und Senioren aus Schweden, der Türkei, Polen und Österreich werden vorgestellt. Sie haben so die Chance einige Best-Practice-Beispiele aus anderen Ländern kennen zu lernen und sich mit den Vertreter/innen austauschen.

Die Unterhaltungen werden hauptsächlich auf Englisch geführt und durch eine Dolmetscherin übersetzt. Anschließend landen wir Sie zu einer Jause ein.

Wir freuen uns über Ihre raschen Anmeldung bis spätestens Freitag den 21.April

Liebe Grüße

Ihr Dachverband ZEITBANK55+
dachverband@zeitbank.at
07582 82123



15.04.17


Gemeinsam in eine gute Zukunft - 11 Jahre ZEITBANK 55+.
Die künftige demografische Entwicklung bedarf einer intensiven Neubetrachtung des Zusammenlebens - nicht nur, aber vorwiegend älterer Menschen. Im Rahmen eines EU-Förderprojektes wurde bereits 2006 diese Thematik aufgegriffen und daraus resultierend in Molln (OÖ) die erste ZEITBANK 55+ gegründet. Mittlerweile gibt es rund 60 Vereine dieser Art in Österreich, Deutschland und der Tschechei - und es werden immer mehr! Ende März 2017 gab es auch eine sehr interessante "Ö 1 Journal Panorama" - Sendung zum Thema Nachbarschaftshilfe mit dem Schwerpunkt ZIETBANK 55+. Zahlreiche Reaktionen zeigen, wie interessant diese Thematik ist.

Vor wenigen Tagen trafen sich die VertreterInnen der einzelnen europäischen Vereine im Kremstal um einerseits über die aktuellen Aktivitäten zu berichten und andererseits dem Verein in Molln zum Jubiläum "11 Jahre ZEITBANK 55+" zu gratulieren.


Bilder: https://www.facebook.com/zeitbank55/?fref=ts



24.03.2017


Liebe Zeitbankfreunde!


Dr. Stefan May, freier Journalist in Berlin und Wien, hat eine Radiosendung zum Thema „Zeitbank & Nachbarschaftshilfe“ gestaltet.
Ein großer Schwerpunkt mit vielen Interviews ist unsere ZEITBANK55+.


Radiobeitrag unter dachverband@zeitbank.at anfordern


Wir laden euch ein, den Radio einzuschalten!


Liebe Grüße & ein schönes Wochenende wünscht euch


das Dachverband ZEITBANK55+ -Team


 



 
 



Gefördert aus Mitteln des ESF und des BMWA
 
ZeitBank 55+ ZeitBank 55+ ZeitBank 55+ ZeitBank 55+